Newsarchiv
2015

4. Kup-Prüfung des Taekwondo Verein Walluf

21.12.2015
Am 18.12. kamen 20 Sportler/innen zusammen, die Prüfung zum nächsten Gürtel-Grad abzulegen. Die Teilnehmer waren altersmäßig bunt gemischt und auch ein paar hochgraduierte Anwärter.

Prüferin Christiane De Rama 4. Dan Taekwondo musste sich vom Wissensstand der Prüflinge überzeugen.

Sie war mit den gezeigten Leistungen, besonders der Fortgeschrittenen meist sehr zufrieden. Alle Teilnehmer haben ihr Prüfungsziel erreichen können.

Im Einzelnen haben bestanden: zum 9. Kup (weiß/gelb Gürtel) Roni u. Rosel Shecho, Sarah Reichert und Monica Hernandez, zum 8. Kup (gelb Gürtel) Hala Muhammad Mamko, Ellen Simons, Marcel Simons, zum 7. Kup (gelb/grün Gürtel) Tom Simons, zum 6. Kup (grün Gürtel) Leo Koppenhöfer, Leonie Hans, Malik Kocak und Gennadij Honscharenko, zum 5. Kup (grün/blau Gürtel) Julius Bakac und Liam Rüger, zum 4. Kup (blau Gürtel) Daniel Honscharenko, zum 3. Kup (blau/rot Gürtel) Lena Otzen und Michael Hartmann, zum 2. Kup (rot Gürtel) Sven Roth und zum 1. Kup (rot/schwarz Gürtel), der letzten Prüfung in Reihen des Vereins vor der Dan-Prüfung auf Landesebene, Maria Moussong und Nils Körner. Die Prüfungsleistungen der Fortgeschrittenen waren durchweg gut bis sehr gut.

Im nächsten Jahr darf sich der Verein sicher über weitere Dan-Träger (schwarz Gürtel) freuen.

Gratulation an alle Sportler und einen großen Dank an die Trainer für die Vorbereitung.

3. Kup-Prüfung des Taekwondo Verein Walluf

16.10.2015 
Am 16.10. kamen 21 Sportler/innen zusammen, die Prüfung zum nächsten Gürtel-Grad abzulegen.

Dieses Mal war es eine große Prüfung mit nur kleinen Sportlern/innen, wie niemals vorher. Fast durchweg 5, 6 und 7 jährige Taekwondoka.

Prüferin Christiane De Rama 4. Dan Taekwondo musste sich vom Wissensstand der ganz Kleinen und auch ein paar etwas älteren Jugendlichen überzeugen. Sie war mit den gezeigten Leistungen, die durchweg passabel waren, zufrieden.

Alle Teilnehmer haben ihr Prüfungsziel erreichen können.

Im Einzelnen haben bestanden: zum 9. Kup (weiß/gelb Gürtel) Callum Wright, Lana Wright, Luca Schunke, Collin Kopp, Luis Herth, Anna Weigelt, Florentine Waber, Hanna Huckschlag, Luca Jung, Milad Sojudi Ghamnak, Leo Samii, Jako+Jesko+ Julia Lutsch, Marie Vietheer, Julian Alexander Fetsch und Hala Muhammad Mamko, zum 8. Kup (gelb Gürtel) Cecile Krieger, Leonard Leukel, Tom Simons und Marie Veber. Eine sehr gute Prüfung, mit der besten Weiterentwicklung, haben Milad Sojudi Ghamnak, Julian Alexander Fetsch und Tom Simons abgelegt. Der Verein gratuliert seinen Sportlern und bedankt sich bei den Trainern für die Vorbereitung.

zurück

2. Kup-Prüfung des Taekwondo Verein Walluf

24.07.2015
Am 24.7. kamen 11 Sportler/innen zusammen, die Prüfung zum nächsten Gürtel-Grad abzulegen. Prüferin Christiane De Rama 4. Dan Taekwondo musste hauptsächlich Anfänger überprüfen. Sie war mit den gezeigten Leistungen, die durchweg gut bis sehr gut waren, sehr zufrieden. Alle Teilnehmer haben ihr Prüfungsziel erreichen können. Im Einzelnen haben bestanden: zum 9. Kup (weiß/gelb Gürtel) Paul Ringelstein, Cayetano Schebitz, Ellen Simons, Marcel Simons und Boris Koppenhöfer, zum 8. Kup (gelb Gürtel) Maya-Anou Stranghöhner, Adrian Happ, Lancelot Smith und Tobias Baliko, zum 7. Kup (gelb/grün Gürtel) Leo Koppenhöfer, Leonie Hans und Gennadij Honscharenko, zum 6. Kup (grün Gürtel) Julius Bakac und Liam Rüger, zum 5. Kup (grün/blau Gürtel) Sebastian Fahl, zum 4. Kup (blau Gürtel) Lena Otzen und zum 2. Kup (rot Gürtel) Maria Moussong. Der Verein gratuliert seinen Sportlern und bedankt sich bei den Trainern für die Vorbereitung.

Trainingslager Loreley

06.07.2015 
Nach einem anstrengenden, aber lustigem „Trainingslager“ auf der Loreley am Wochenende, geht’s heute mit dem normalen Training weiter.
Anbei ein paar Impressionen für alle die, welche nicht dabei sein konnten.
Es war wie immer ein voller Erfolg. Trotz tropischer Hitzewelle ist glücklicher Weise niemand verschmolzen oder vertrocknet, dank der fürsorgliche Betreuung durch das Trainerteam Beate und Benny, sowie deren Helfer.
An dieser Stelle einen ganz lieben Dank an die Trainer, die sich jedes Jahr viel Mühe für die Organisation, das Training und alles drum herum machen, um Euch/uns allen ein unvergessliches Wochenende zu ermöglichen.
Das ist nicht selbstverständlich und wir können uns glücklich schätzen, so engagierte Trainer zu haben.
Auch dem Grillmeister Heinz einen großen Dank, der für uns immer und überall möglich, in vollem Einsatz ist, wir danken Dir!
Man gelobt ein Neues in 2016 und hierfür wird der Termin schon bald bekannt gegeben.

Taekwondo Verein Walluf auf Hessenpokal erfolgreich

17.05.2015
Am 17.05. traten 7 Wallufer Sportler beim alljährlichen Hessenpokal in Niederroden im olympischen Zweikampf an den Start. Bei dem gutbesetzten Turnier konnten sich alle Sportler durch gute Vorbereitung behaupten und ihr gelerntes förmlich an den Mann/Frau bringen. Den Start machte die Jugend mit Malik Kocak und Julius Bakac.
Beide Sportler zeigten ihren erfahreneren Gegnern Paroli hatten aber am Ende knapp das Nachsehen.
Für Malik bedeutete das Bronze.
Philipp Daltrop Jugend A zeigte sich sehr kämpferisch und konnte seinen ersten Kampf klar gewinnen. Im Finale traf er auf einen Sportler der bereits Erfolge auf Deutschen Meisterschaften erzielt hat und hielt eine gute Weile mit, allerdings musste er sich in der letzten Runde seinem Gegner denkbar knapp geschlagen geben, was für ihn die Silbermedaille bedeutete. Ein absolut grandioser Erfolg für den jungen Wallufer Kämpfer. Maria Moussong Jugend A hatte ebenfalls eine sensationelle Vorstellung bei ihrer ersten Teilnahme am Hessenpokal. Ihrer Gegnerin, aus dem Landeskader der NWTU, flößte sie gleich in der ersten Sekunde mit einem Treffer zum Kopf Respekt ein. Es war ein sehr ausgeglichener Kampf, den sie am Ende für sich entscheiden konnte, was eine absolute Glanzleistung darstellte. Gold für Maria, von der wir sicher noch hören werden. Sebastian Moore hatte in seinem Kampf H +87kg nur knapp das Nachsehen und erzielte Bronze. Benedict Linz wurde in eine Gewichtsklasse höher gestuft, da in seiner Klasse keine Gegner waren. Bei den ca. 20kg schwereren Kontrahenten hatte es Benedict nicht gerade leicht, gewann aber trotzdem seinen ersten Kampf deutlich. Leider wurde er mehrfach unfair getroffen und trat folglich seinen Finalkampf verletzungsbedingt nicht an. Silber für Benedict.
Eine absolut tolle Ausbeute mit 2 x Bronze 2 x Silber und 1 x Gold Glückwunsch an alle.

DAN-Prüfung

18.04.2015 
Nach monatelanger akribischer Vorbereitung stellten sich am 18.04. drei Wallufer Sportler der DAN-Prüfung der Hessischen Taekwondo Union in Idstein. Die drei Wallufer Sportler Dagmar Müller, Birgit Schulze und Benedict Linz mussten bei der Prüfung in den fünf Disziplinen Poomsae (Formenlauf), Partnerübung, Selbstverteidigung, Kampf und Bruchtest die Prüfer mit ihren Leistungen überzeugen. Dies gelang den drei in ganzer Linie, indem sie in allen Disziplinen herausragende Leistungen zeigten. Sie konnten sich deutlich von den anderen Prüflingen in positiver Weise abheben. Alle drei Wallufer Sportler konnten daher ihr Prüfungsziel erreichen: Birgit Schulze (2. DAN), Benedict Linz (3. DAN) und Dagmar Müller (4. DAN).

Jugendsammelwoche

30.03.2015
Unsere fleißigen Sammler haben in der Woche vom 20.3.2015-30.3.2015 im Rahmen der Jugendsammelwoche über 300,- Euro zusammen getragen und somit einen Rekord aufgestellt.
Einen ganz fetten Dank an Felix, Nevio, Daniel, Malik, Noah und Tim sowie auch die beiden Elternteile die unsere eifrigen Kids unterstützt haben. Ganz toll!
Tim Albrecht und Tobi Werner hatten letzte Woche schon ihren Einsatz natürlich auch einen lieben Dank an die beiden.

1. Kup-Prüfung des Taekwondo Verein Walluf

27.03.2015 
Am 27.3. scharten sich 11 Sportler/innen um Prüferin Christiane De Rama 4. Dan Taekwondo um die Prüfung zum nächsten Gürtel-Grad abzulegen. Insgesamt haben alle Teilnehmer gute bis sehr gute Leistung gezeigt und alle konnten ihr Prüfungsziel erreichen. Im Einzelnen haben bestanden: zum 9. Kup (weiß/gelb Gürtel) Maya-Anou Stranghöner, Cecle Krieger, Nevio Balgo und Tom Simons, zum 8. Kup (gelb Gürtel) Leo Koppenhöfer und Jannis Hartmann, zum 7. Kup (gelb/grün Gürtel) Felix Hortig, zum 4. Kup (blau Gürtel) Michael Hartmann, zum 3. Kup (blau/rot Gürtel) Sven Roth, zum 2. Kup (rot Gürtel) Nils Körner und zum 1. Kup (rot-schwarz Gürtel). Der Verein gratuliert seinen Sportlern und bedankt sich bei den Trainern für die Vorbereitung.

Mitgliederversammlung / Jahresbericht

12.03.2015 
Mitgliederversammlung
Der „Alte“ Vorstand wird bei der Wahl bestätigt.

Jahresbericht 2014
2014 verlief die Arbeit in unserem Trainerteam mit folgender Zusammenstellung:
Beate, Benny, Cyra – Kinderjugendtraining, (leider fiel Cyra wegen ihrem Umzug als Trainerin ab September für unseren Verein aus) Christiane Poomsaetraining Dienstag, Gregor und Benny im Wechsel die Montagseinheiten, sowie Martina die Mittwochstrainings. Beate und Benny boten weiterhin regelmäßige Trainingseinheiten an Sonntagen für die Kampfgruppe an, bei denen sie auch erstmals andere Vereine mit einluden. Der Turniererfolg war deutlich zu bemerken. Auch Donnerstag bot Beate weiterhin Trainingseinheiten, für eingeladene Sportler an.
Die Mitgliederzahlen stiegen im Laufe des Jahres in der Kinder/Jugendgruppe, sowie auch in der Erwachsenengruppe an, bei normaler Fluktuation von An/Abmeldungen.
Auch in diesem Jahr konnten die Turniersportler gefördert werden, indem Startgebühren ÜN und Fahrtkosten zu Turnieren übernommen werden konnten.
Das Jahr begann mit dem Neujahrsempfang der Gemeinde Walluf am 10.01. der von Christiane besucht wurde.
Christiane wurde zusammen mit Imke Turner von der HTU als Landestrainer Team Poomsae für Hessen engagiert und 2 Sportler unseres Vereins wurden in den Hessenkader berufen.
Weiterhin nahm sie an mehreren Veranstaltungen wie Trainerfortbildung, Kampfrichter- und Prüfer Lehrgängen teil.
4 Kup- Prüfungen fanden 2014 statt.
In den Ferien wurde wie gehabt Ferientraining angeboten.
Zum Stammtisch traf man sich regelmäßig jeden ersten Montag im Monat in der La Gondola Eltville.
Beate leitet zurzeit eine Schul AG.
Über die Faschingstage herrschte wie jedes Jahr, ein Durcheinander aufgrund des Ausfalls der Trainingsörtlichkeiten. Glücklicherweise konnten wir die meisten Verluste in anderen Räumlichkeiten kompensieren.
Die IDM fand erstmalig in Wuppertal am 14/15.02. statt, unsere Sportler konnten erfolgreich platzieren.
Am 29.03. starteten Sportler erfolgreich auf dem Hessenkup in Bad Soden Salmünster.
Bei der Jahreshauptversammlung der HTU in Hünfeld am 05.04. nahm Christiane unserer Stimme bei der HTU wahr.
Auch am Hessenkup Poomsae in Rodgau, am 04.05. waren unserer Sportler mit ihrer Teilnahme erfolgreich.
In Nahgold zeigten unsere Kämpfer am 24.05. ihr Können und sammelten Medaillen sowie beim Hessenpokal Kampf am 14.06. ebenfalls.
In Österreich beim Austrian Open Poomsae waren Cyra und Christiane erfolgreich am Start.
Mitte Juli veranstalteten wir erneut das Trainingslager auf der Loreley mit einen Rekordanmeldezahl.
Zu Einer Vorführung in Martinsthal wurden wir am 27.07. als Highlight mit vielen Akteuren geladen.
Verdient ging man 3 Wochen in die Sommerpause, ansonsten Ferientraining.
Cyra wird zusammen mit Thomas für die WM in Mexico im Oktober im Paarlauf nominiert. Thomas erzielt im Einzel Bronze, im Paarlauf für beide 6. Platz.

Nach der Sommerpause stand am 21.09. die Hessenkup Poomsae in Wiesbaden auf dem Turnierplan. Unsere Sportler waren durchweg erfolgreich. Am 14.09. startete eine große Gruppe von Sportlern auf dem Hankok Pokal Kampf in Bad Kreuznach und schnitten gut ab.
Auch auf dem TURP Lehrgang waren unserer Sportler vertreten.
Am 08.11. nahmen unsere Kämpfer auf dem Rheinland Pfalz Pokal in Bingen erfolgreich teil.
Der Sharks-cup fand am 22.11. in Wiesbaden statt. All unsere Sportler konnten sich sensationell platzieren und brachten die Vereinswertung mit nach Walluf.

Auf den Hessenmeisterschaften Kampf/Poomsae am 06.12. in Gelnhausen war waren einige Wallufer vertreten.

Unsere Weihnachtsfeier fand wieder am 06.12. in großer Runde mit Sportlern, Eltern und Trainern in der Wambacher Mühle statt. Wie immer wurden zu dem Anlass die Mitglieder beschenkt und Sportler geehrt.
Die letzte Veranstaltung war die Kup-Prüfung am 19.12.
Ein sehr erfolgreiches Jahr ging zu neige.

Fazit: – erfolgreiche Turnierteilnahmen, gelungener Trainingsaufbau durch die Trainer, strukturierte Zusammenarbeit, steigende Mitgliederzahlen, kontinuierliche Turnierteilnahmen im Kampf und Poomsaebereich und gutes Abschneiden der Sportler, die Qualität stimmt weiterhin!

Die Zusammenarbeit mit der Presse war insbesondere mit dem Rheingau Echo sehr gut.

Momentan 95 Mitglieder insgesamt davon 3/4 Kinder und Jugendliche
Aller Schichten und auch seit neustem Aufnahme/Integration von Asylbewerbern (2) deren Beiträge von z.B. dem Dritte Weltladen Walluf bezahlt werden. Unser Verein hat hier die Ausstattung gestiftet.

Offenes Kampftraining des Taekwondo Verein Walluf

08.02.2015
Um seinen Wettkampfsportlern ein abwechslungsreiches und lehrreiches Training zu bieten, hat sich der Taekwondo Verein Walluf dazu entschieden, sein Wettkampftraining für alle interessierten Sportler zu öffnen. Auf diese Weise soll für die Sportler ein Training mit vielen wechselnden Partnern gewährleistet werden.
Zum ersten offenen Kampftraining am 8.2.2015 fanden sich gleich 36 Sportler aus fünf verschiedenen Vereinen in der Wallufer Sporthalle ein. Die Anwesenden Vereine waren im Einzelnen: Armare Mainz, Han Kook Bad Kreuznach, Taekyon Dojang Frankfurt, Budo Schule Wiesbaden und TKD Walluf. In zwei schweißtreibenden Trainingseinheiten trainierten die anwesenden Sportler sehr konzentriert, um sich auf die anstehenden Turniere vorzubereiten. Das Feedback der Sportler durchweg positiv.
Wir hoffen zum nächsten Training am 22.2.2015, wieder so viele Sportler aus verschiedenen Vereinen in Walluf begrüßen zu dürfen. Bei Interesse melden.


© 2020 Taekwondo Verein Walluf e. V.