Taekwondo Verein Walluf auf Hessenkup Technik in Rodgau

Am Samstag, 17. März reiste eine große Truppe Wallufer Sportler in Rodgau an, um auf dem diesjährigen Hessenkup Technik (Formenlauf) ihr Können unter Beweis zu stellen. Dieses Mal waren wieder einmal 16 Sportler in verschiedenen Disziplinen mit von der Partie. Auch der Nachwuchs mit neuen Gesichtern war zum Teil erstmals am Start. Alle Teilnehmer konnten durch ihr fleißiges Training ihre Leistungen nochmal deutlich steigern, auch wenn nicht alle Platzierungen erzielt haben.
Bei den Kadetten belegte Julie Anselmo im Einzel Platz 2. und im Paarlauf zusammen mit Liam Rüger einen überragenden 1. Platz. Liam Rüger überzeugte mit top Leistungen und gelangte im Einzel sowie Paar erwartungsgemäß auf den ersten Platz. Newcomer Emily Kindt lies sämtliche Konkurrenz in LK3 hinter sich und ergatterte den 1. Platz. Luca Jung, auch neu auf der Bildfläche, gelangte im Einzel bis 11 Jhr. auf den 3. Platz und erzielte im Team die Goldmedaille. Leonard Leukel LK3 schaffte im Team den 1. Platz zusammen mit Silas Thomaczeck und Luca Jung. Leo Koppenhöfer kämpfte sich im Einzel LK3 auf Platz 3. Maria Moussong landete im Einzel bei den Senioren I in LK2 ebenfalls auf Platz 2. Trainer Beate Hiller und Benedict Linz konnten sich im Paarlauf und im Einzel jeweils den 2. Platz sichern, während Beate im Synchron Team Platz 1. verbuchte. Heinz Jürgens errang im Einzel bei den Senioren +65 die Bronzemedaille. Bei den restlichen Teilnehmern Florentine, Vincent und Milad reichte es am heutigen Turniertag, auch aufgrund der extrem hohen Teilnehmerzahlen in einigen Klassen von 27 Startern, leider nicht für eine Platzierung, doch hier überhaupt weiter zu kommen war schon als Erfolg zu verzeichnen und auch ihre Leistungen konnten sich sehen lassen.
Sicherlich werden besagte Sportler in der Zukunft noch einen drauf setzen. Die Landestrainerin, welche die Läufe observierte, äußerte sich positiv und bemerkte, dass hier doch viel Potenzial zu finden sei. Dank auch an die Eltern und Fans für die Unterstützung. Glückwunsch an alle und besonders die gute Trainerarbeit.

Foto-Galerie

Hessenkup Rodgau 2018